Startseite
  Archiv
  Reiseroute
  Wetter
  Gästebuch
  Kontakt

   Anni und Simon
   Anna und Basti
   Georg und Christina
   David goes Canada

http://myblog.de/travelblog

Gratis bloggen bei
myblog.de





Spinnenschlaechter

Wie ich euch gesagt hatte, meld ich mich nicht wieder nach einer Woche. Diesmal sind es nur 6 Tage!

Eigentlich ist auch nicht wirklich viel passiert und ich wollte mich auch nur melden, damit ihr wisst, dass ich noch lebe!

Da ich eh den ganzen Tag arbeite, passiert ja auch nicht viel.
Das WE war verregnet, aber die letzten 2 Tage war warm. Ist echt krass, weil Morgens ist es ziemlich kalt und man zieht noch n Tshirt drunter und Mittags ist es richtig warm.

Nun zum Titel
Wie ihr ja wisst, gibt es in Australien Spinnen, sogar relativ grosse. Tja, und da wir ja nur in so einem Holzverschlag wohnen, wundert es ja keinen, wenn die Viecher bei dem guten Wetter auch mal ins Warme wollen.

So begab es sich dann, dass wir Abends in unseren Betten lagen und wie immer n gelabert haben. Dann zog ich meine Fuesse so n bissl zu mir ran und dann kriecht da so ein Monsteraparat die Wand hoch! Mindestens so gross wie meine Handflaeche.
Dann kriecht die so die Decke entlang, alle aus ihren Betten raus. Hui!
Aber man kann die ja nicht einfach da belassen. Also lebend oder tot raus (die Spinne natuerlich). Da wir ja an der Spitze der Nahrungskette stehen, musste ein Plan her.
Schwupps wurde sie mit Haarspray besprueht, damit sie die Decke runterfaellt und ich sie dann anschliessend mittels meiner Sandale zerquetschen.

Das war eine Huntsman-Spider. Laut unserem Wohnwageneinsiedler Greg (der angelblich staendig in seinem Wohnwagen von denen gebissen wird) sind sie nicht giftig. Das interessiert mich aber nicht!!
Die Viecher sind irgendwo und ich schlafe!

Na das war es dann auch schon an bahnbrechenden News aus Emerald. Heute ist PizzaDay (wie jeden Mi) und dann gibts gleich wieder yummy!

Tschau!
7.11.07 07:09


Ich lebe noch, aber das wars auch schon

Es ist irgendwie ernuechternt hier etwas reinzuschreiben.
Da wie ihr mittlerweile schon mitbekommen habt sehr langweilig in Emerald ist.
Wenn man arbeitet ist es doof, weil man arbeitet.
Wenn man frei hat ist es doof, weil man nichts zu tun hat.
(kann es sein, dass ich das schonmal erzaehlt hab?)

Aber was gibt es Neues?

Wie ihr unter Wetter sehen koennt, wird es immer waermer :P

Aehm, mein mp3-Player ist kaputt, man muss immer reinblasen bis erfunzt. Naja, aber ich koennt mir ja zu Weihnachten mal was goennen.

Letztes WE waren wir in St. Kilda in Melbourne. Mit dem Bus vom Hostel. Da waren wir auch gleich Bandbus, weil Justin seine Kumpels mitgenommen hat, die Mainact im Espy waren.
Tja, da haette ich schonmal ein Punkt auf meiner Lebens-to-Do-Liste abgehakt:
Im Bandbus mitfahren - erledigt

Wie das im Bandbus dann so ist, gibt es auch viel Bier :0
Und der Abend war echt cool. Dumm nur, dass wir am Samstag arbeiten mussten.
Der Bus erst um 5 Uhr zurueck war, wo wir normalerweise aufstehen. Da haben wir dann mal nicht geschlafen. Das war ein harter Tag, noch nicht ausgenuechtert und muede da die doofen Eimer zu tragen.
Aber insgesamt hat sich ja eine gute Story fuer einen Blog oder zu Hause entwickelt^^

Was gabs noch?
Ah, heute haben uns Denise und Jenny von unsere Farm zum PickNick in der Mittagspause eingeladen, damit wir nicht immer da doof rumsitzen muessen.
Dumm nur das heute der Park geschlossen hatte. Die meinten der waere noch nie geschlossen, tja heute eben.....
Der Grund war (haltet euch fest) der Parkranger hat vergessen die Gates aufzuschliessen....
Man man man, Australien halt (dafuer ist es hier warm :D )

Ok, das war es auch schon an Ereignissen aus Emerald,
der Einkaufsbus muesste gleich mal zurueck sein, damit wir kochen koennen.

Also Tschau


@Tommi:
Wie du meinem Eintrag entnehmen kannst, ist es hier warm. Demnach hat Matt wohl recht. Krass hab auch schon gehoert, dass es stellenweise in DE schneit.
Ja, zur Matt suche, ich glaub der wohnt doch in Sydney, wenn ich da mal ankommen, werd ihn wohl finden (falls es dort so gross ist wie in Emerald)


P.S.: Viel Erfolg bei eurer Planung der BoWa-Tour um Weihnachten herum (ich hab doch glatt hier Leute getroffen, die nicht wissen was ne ordentlich BoWa ist)
15.11.07 08:30


Von Ipods, Kevin Rudd, Bob und mir

Hallo,
ich hoffe es verirren sich immer noch Leute auf diese Seite. Denn es wird wohl mittlerweile ziemlich oede bzw. ist die Adresse www.travelblog.dl.am ja nicht zu erreichen.
Falls euch wer fragt www.myblog.de/travelblog !

Ja, wie man sieht hab ich jetzt wohl hier seit ca. 6 Wochen nichts wirkliches zu berichten, da ich hier immer noch in Emerald abhaenge.

Es gibt natuerlich trotzdem was zu schreiben

Wie ihr vll dem Titel entnehmen koennt, hab ich mein mp3-Player Problem, mittels eines neuen Ipods Nano (8GB) geloest. :D Damit beginnt aber wiederum ein neues Problem, wie bekomme ich da Musik drauf? Tja, all unsere netten asiatischen Freunde mit ihren Notebooks und Ipods haben natuerlich noch die alter Itunes Version, mit der meiner nicht funzt desweiteren ist es auch noch auf Japanisch. Wobei es mir vorkam als koennte ich besser Chiakis PC bedienen als sie selbst in ihrer eigenen Sprache O.o
Jetzt sitz ich hier schon seit Sonntag mit nem Ipod ohne Musik -.- Aber am naechsten Sonntag gehts nach Melbourne (nur zum shoppen) und das erste was ich tun werde ist, dass ich mich in ein Inet-Cafe setze!

Wo wir gerade bei Japanern sind, mit denen kommen wir ganz gut klar, die sind etwas verrueckt aber lustig. Und sie haben uns erzaehlt, dass sie die Koreaner nicht moegen, weil die unfreundlich sind und die Kueche immer einsauen, ja da kann ich ihnen zu stimmen!

Dann wollen wir mal ein bisschen politische Bildung betreiben:
Letzten Samstag waren Wahlen vom PremierMinister. Das war, wir ihr hoffentlich wisst John Howard seit 11 Jahren! Tja, und jetzt ist es halt Kevin Rudd, aus der Labor Partei. Knapper Wahlsieg mit 52,6%.

Zur Arbeit und Bob:
Bob muss wohl ein mega wichtiger Kerl sein, fuer den wir die ganz letzte Woche total langweilige Arbeit machen mussten. Ich will mich ja nicht beschweren (weil man in DE fuer die Arbeit nicht das Geld verdienen wuerde wie hier), aber es ist halt ultra langweilig.
Jetzt haben wir neue Aufgaben, aber die scheint so, als ob sie noch langweiliger werden koennte...... Aber ich hab ja n Ipod und kann demnaechst wieder Musik hoeren :D

Jetzt zu mir. Ja, ich find es auch krass, dass ich hier schon seit 6 Wochen festsitze. Da man aber immer arbeitet kommt einem das aber nciht so lang vor. Ausserdem denke ich mir immer, sonst muss ich halt wieder frueher arbeiten und so haelt das Geld dann eben laenger. Ich denke da wird sich nicht soviel Unterschied machen, ausser dass man hier wirklich fuer nichtstun ziemlich viel Geld bekommt, was im Rest von Australien nicht unbeding der Fall sein wird.
Desweiteren darf ich vll den Backpacker-Bus ab naechste Woche fahren. Der immer zu den Farmen faehrt. Weil Rachel (unsere momentane Fahrerin) dann wegfaehrt. Und die hat mich gefragt und wollte sich dafuer einsetzen dass ich fahren darf. Dann wuerd ich 30 Dollar pro Woche sparen und haette noch mein Spass. Naja, Justin und Chris haben bisher dazu aber nichts gesagt, deswegen will ich mich mal nicht zu frueh freuen.

Also vll Gruesse nach Deutschland,
schreibt wenn was wichtiges passiert!
Bis denn
29.11.07 09:23





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung