Startseite
  Archiv
  Reiseroute
  Wetter
  Gästebuch
  Kontakt

   Anni und Simon
   Anna und Basti
   Georg und Christina
   David goes Canada

http://myblog.de/travelblog

Gratis bloggen bei
myblog.de





Noch in Deutschland

Hallo,
heute gehts los, also besser gesagt gleich.
Eigentlich hätte ich es fast nicht mehr geschafft noch einen Eintrag aus Deutschland heraus
zu schreiben.
Es war halt so wie beim Abi, man denkt erst, dass man ja noch soviel Zeit hat und dann
muss man noch auf dem letzten Drücker ganz viele kleine Dinge machen.
Dadurch war ich auch nicht sonderlich aufgeregt, aber momentan...... :D Ihr könnt es euch
vielleicht vorstellen.

Ich werde versuche möglichst oft diese Seite und damit euch auf dem Laufenden zu halten,
über den Kontakt-Button können, die die meine Mail-Adresse nicht haben mir auch eine Mail schicken.

Mehr wollt ich eigentlich auch gar nicht sagen, weil es ja viel interessanter ist, wenn ich
was aus Australien schreibe.
Es wird glaub ich so ziemlich das Verrückteste was ich bisher in meinem Leben gemacht hab,
also wünscht mir Glück und man hört sich in Australien!

Und sehen werden wir uns ja hoffentlich nächsten Sommer bei einer schönen BoWa-Tour des
Jahrgangs 07

Tschau
12.9.07 15:45


DownUnder

Da bin ich,
hab n Inet Cafe gefunden.

Bin gut angekommen und dann will ich mal gleich anfangen, wie meine ersten Eindruecke sind.

Also der Flughafen war kleiner als der in Hannover, ich kam an und war erstmal verwirrt und planlos, ich wusste nur es gibt da dieses Shuttle das alle Hotel/Hostels anfaehrt.
Gefragt, wo das haelt, aha draussen vor Airport. Steht da so n kleines komisches Schild, also wenn da nicht 2 Frauen gewartet haetten, haett ich mir aber schnell was anders ausgedacht.

Adelaide ist er eine kleine Stadt, wenn man so durchfaehrt und sieht nicht so stressig aus. Vielleicht ganz gut, statt in Sydney anzukommen. Was faellt noch auf? Hm, die Sonne scheint zwar, aber da hier das Meer ist, weht doch n kuehles Windchen.

Es ist hier auch irgendwie n bissl anders als vorgestellt, also ja es fahren hier ueberall Gelaendewagen, Bullis und LKWs mit grossem Kuhfaenger rum, aber mir scheint als ob die Leute das nur haben weil wir man das so erwartet, n Sinn seh ich da inner Stadt nicht so hinter.
Ausserdem ist hier alles irgendwie ein bisschen verranzt und Chaos maessig, man merkt das Australien ein Einwandererland ist sonst koennt ich mir das nicht erklaeren.

Die Leute sind auch irgendwie gestresster (oder ich bin einfach langsamer als die ???), die stuermen ja alle durch die Fussgaengerzone mein lieber Scholli. Nur die Asiaten sind nicht ganz so gestresst, als immer schoen hinter denen hergehen dann wird man nicht umgerannt
Sogar die Renter sind so stehen die anner Ampel vor mir, ich bereit mich schon seelisch drauf die "Langsameren" zuueberholen, dann sind die doch glatt genau so schnell, was geht??

Wo wird gerad bei Ampel sind... Boah, das ist das einzig was mich bisher so richtig aufregt, die Piepen und machen Geraeusche, wie wenn du GameBoy spielst! Sau stressig...
Vielleicht kommt es daher???

Mein Hostel ist ziemlich gut, ist schoen klein, denke das ist ganz gut.
Hier n Foto von meinem Bett aus (ja ist nicht sonderlich spektakulaer):


Das wars auch eigentlich schon, so mit den ersten Eindruecken, ich guck mich hier nochmal n bissl um, vll gibt es ja naechstes Mal richtig tolle Fotos!

Gruss aus Adelaide
Pascal
14.9.07 06:25


zweiter Blick

Nachdem ich euch gestern, ja einen nicht ganz so positiven Eindruck vermittelt hab, bin noch n bisschen inner Gegend rumgelaufen und hab doch noch n paar schoene Orte gefunden. Denn es gibt hier Parks.
Es ist so das die Downtown von Adelaide nicht sonderlich schoen ist, auch die Fussgaengerzone nicht. Aber dann bin ich nach Nord Adelaide gegangen und dort leben scheinbar die etwas reicheren Leute und dort ist es schoener. Warum es in der Fussgaengerzone nicht so toll aussieht weiss ich jetzt auch, denn so Laeden wie wir sie aus ner Fussgaengerzone kennen sind im Myer Center, da war ich gestern nicht drin, weil ich dachte das ist sowas wie Kaufhof. Aber nein, es ist ein riesiges Gebaeude mit was weiss ich wie viel Laeden. Sau cool! Da gibt es 8 Stockwerke und und die obersten 2 sind gar nicht in Benutzung (Umbau oder so) im 6 ist nur n Fitness Center und im 5 auch nur die Haelfte belegt und es ist trotzdem noch so riesig, dass es mich geflasht hat, und im Untergeschoss gibt es nur Fressbuden!!

Im Hostel sind fast nur Deutsche, sodass man deutsch spricht oder Englisch erst, wenn sich wer dazu setzt der es nicht kann.
Gestern Abend war es ganz gemuetlich wir haben aufm Balkon gesessen und gelabert. Ich konnt noch nicht soviel Geschichten erzaehlen, wie die Andern ;P
Aber das wird noch.

Auf meinem Zimmer sind 2 Jungs, 1 hat gerade Abi und Zivi gemacht, ist also 1 Jahr aelter als ich. Der Andere ist n Kumpel, der ist aber Soldat und nur fuer 2 Wochen hier gewesen und fliegt Montag wieder. Dann ist da noch Marina, die ist 23 und darf nicht aus Australien weg.
Weil sie wohl mit 2 Indern gereist ist und die sind hier meist laenger als ihr Visum erlaubt und schicken dann Geld nach Hause. Aufjedenfall wurden die bei einer Polizeikontrolle angehalten und die Inder sitzen im Knast und sie soll die da raus holen oder den Anwalt managen kP. Aufjedenfall sehr verrueckte Geschichte.
Heute Abend wollen die beiden Jungs und ich mal gucken was Adelaide so an Nachtleben zu bieten hat, die Andern hatten gestern auch noch Interesse angemeldet mal gucken....

Momentan hab ich ja eh nicht sonderlich viel zu tun (wie ihr vll an den Zeitabstaenden erkennen koennt). Naechste Woche wollt ich mich erst um den andern Kram kuemmern.

Erzaehlt mal wenn in Deutschland was tolles passiert!

Die Fotos sind von gestern (die sonnigen) und von heute (die bewoelkten) ich war naemlich vorhin im Botanischen Garten.
In den Zoo wollt ich nicht, ich will die Tiere naemlich eigentlich freilebend sehen.

Wo wir gerade bei dem Thema sind:
Hab gestern auch mein erstes Wallabie (kleines Kaenguruh) gesehen. Ueberfahren.............

Aber im Park ist es ganz cool, weil da gibt es Kanarienvoegel, sowie bei uns Amseln. Es hoert sich dann an wie im Tropenhaus im Zoo, ganz anders als wenn man bei uns spazieren geht.

Ich breche dann mal wieder auf, war wollt hier eigentlich auch mehr Pause machen, weil man den ganzen Tag nur inner Gegend rumlaeuft um sich alles anzugucken.

Ciao
Pascal

Adelaide
15.9.07 08:16


Bueroarbeit

Hallo,
ja ich denke ich werde wohl nicht Sylvester wiederkommen, es sei denn ihr plant so, dass jeder was zu nem Flug dazu gibt .

Zum Kaenguruh gucken werde ich wohl auch noch kommen.

Was kann ich euch denn noch so berichten. Also in den letzten 2 Tagen war nicht sonderlich viel passiert. Am Sonntag war nach unserer Nightlife nicht mehr viel drinne, ausserdem war es ein bisschen am regnen. Also haben fast alle im Hostel rumgegammelt und wir haben DVD geguckt. Das gute hier ist, dass wenn es ein Tag regnet, ist es heute wenigstens schon wieder schoen.

Heute musste ich den ganzen Tag Organisatorisches erledigen, ich war bei der Einwanderungsbehoerde, dann hab ich n SIM-Karte fuers Handy gekauft, dann hab ich mich bei einem Mail-Holding Service angemeldet, damit ich hier ne feste Adresse hab und gerade hab ich meine Steuernummer im Internet beantragt.
Theoretisch muesste ich jetzt gleich auch noch ein Konto eroeffnen, aber es ist jetzt 5.22 Uhr und ich weiss nicht wie lange die Banken geoeffnet haben (und meine Motivation ist gerade auch nicht da, weil ich staendig warten musste bis ich bedient wurde).

Aber ich kann euch ja mal erzaehlen, was ich bisher so alles ueber Australien in Erfahrung bringen konnte.

Da koennen wir ja beim Immigration Office anfangen, also die australischen Behoerden scheinen freundlich zu sein als in Deutschland.
Es gibt schoene Sofas auf denen man wartet bis man dran ist, es hingen TVs unter der Decke und die Beamtin war auch freundlich.

Australier sind allgemein freundlich, also wir am Samstag weg waren haben die uns auch angequatscht mit in ne andere Bar genommen, weil sie meinten die waer besser.
Vielleicht machen die das auch, weil wir deutsch gesprochen haben, freundlich sind sie alle mal.

Was gibts zu Australien noch zu sagen? Von den Ampeln habt ihr ja schoen gehoert, aber sie haben noch ne Besonderheit, sie haben 3 verschiedene Signale.
Erstens, ganz normal rot, also nicht gehen.
Zweitens, gruen, also gehen,
aber wenn man dann so auf der haelfte auf der Strasse ist, dann wirds rot und faengt an zu blinken, was heissen soll, wer jetzt ankommt, der darf nicht mehr losgehen oder so.
Generell schafft man es immer noch rueber, wenn es blinkt. Genauso haben ein paar Australier so n Sinn dafuer entwickelt, loszugehen wenn es rot ist und auf der haelfte wird es dann gruen.
Fussgaenger freundlich wird auch nicht geschaltet sodass man laenger warten muss, deswegen laufen die auch oefter bei rot ueber die Ampel.
Darausfolgt, man laeuft meist bei roten Ampel ueber die Strasse.

Dann gibt es noch so ein paar Beobachtungen, also hier in Adelaide, aber scheinbar wohl ueberall in Australien, gibt es sehr viel Asiaten.
Ich wuerd sagen, 50% Europaer/Amerikaner 30 bis 40% Asiaten und der Rest Inder, Pakistanis oder Coloured (aber keine Aborigines, sondern Afrikaner oder so, Aborigines leben nicht in den Staedten).
Deswegen sitz ich auch hier in so nem verrueckten Internet Cafe von nem Asiaten, der spielt den ganzen Tag PC und guckt nur hoch wenn man bezahlen muss (aber es ist das billigste Cafe hier). Hier sitzen auch viel Asiaten, CS oder WoW zocken. Dafuer hat man vollen Zugriff auf Windows und ich kann mit dem PC machen was ich will, sau gut!

Ausserdem hat Australien, glaub ich das schlechteste TV/Programm ueberhaupt, die Comedeysendungen sind nicht lustig, die Werbung erst recht nicht, die machen total schlechtes Fernsehen. Aber man kann sich gut drueber lustig machen!

Stellt einfach Fragen, ich weiss gerade auch nicht was ich euch noch so erzaehlen koennte, mir fallen immer 1000 Dinge ein, wenn ich durch die Gegend laufe, aber wenn ich dann hier sitze muss ich mich da erst wieder dran erinnern, kennt ihr vielleicht

Greetz from South Australia / The Festival State
17.9.07 10:13


Hallo,
da bin ich wieder. Ich hoffe es ist alles klar in Deutschland?
Heute haben wir echt kein Auftrag, dann wird noch das Hostel von 12 bis 18 Uhr geschlossen, wegen Reinigung. Nun wieso haben wir kein Auftrag?
Also ich muss warten, bis jetzt all mein Verwaltungskram kommt und ich dann mal n Job suchen kann.

Am Montag Abend waren wir in so nem richtigen australischen Pub genau gegenueber von unserm Hostel, der sah innen genauso aus, wie man das so aus dem TV kennt. Mit ganz viel angesammelten Kladoens hinten spielten immer abwechselnt Bands, richtig cool. Nur das, das Bier so teuer war (wie ueberall in Australien). Aber Andrea (unsere Hostelmanagerin meinte es war "cheap", naja. Dort haben wir dann auch von ihr erfahren, das unser Hostel vorher mal n Puff war, und auch schonmal eine alte Angestellte wieder da war, um so gucken was aus dem Gebaeude geworden ist. Ich hatte mich schon gewundert, wer ein Haus mit so einer Zimmeraufteilung baut.
Werde nochmal das Hostel und den Pub fotografieren.

Die neuen Fotos sind von gestern. Da waren wir in Glenelg am Strand und ich hab zum erstenmal den Pazifik bewundern koennen. War aber noch zu kalt.
Wir das heisst, die 4 Leute auf dem Foto und ich. Also Tammo (mein Zimmergenosse / links aussen) und Christina hatten, sich das im Pub ueberlegt dort hinzufahren. Und als wir dann loswollten hat der Englaender (dessen Namen ich nie weiss, obwohl Tammo und ich mit dem hier schon wieder ins Inet-Cafe gegangen sind) vorgeschlagen uns zu fahren. Er hat n Auto und das war aufjedenfall cooler als mit der Strassenbahn. Es ist der 2ter von rechts.
Und dann wollte Julien (Franzose) auch mit, 2ter von links.
Wetter war sonnig und ab und zu bewoelkt. Wir sind dann n bisschen am Strand rumgelaufen.
Ausserdem haben wir dann auf dem Rueckweg (Achtung, jetzt kommts!) Delfine gesehen!!

Na, ist aber weniger spektakulaer als es sich dann anhoert. Es waren 2 Stueck, die wohl in die Naehe vom Strand gekommen sind und man hat dann ihre Rueckenflosse beim auftauchen gesehen. Aber es waren Delfine! Fotos konnt man leider nicht machen, weil man nicht weiss wann sie auftauchen und wenn mans sieht und abdrueckt und die Kamera ausloest, sind sie schon wieder weg. Ist halt mehr fuers Gedaechtnis , die ersten Delfine!
Und n Pelikan flog da auch noch rum.

Das solls auch schon wieder gewesen sein,
theoretisch koennt ich mich morgen wieder melden, weil ich jetzt die naechsten Tage immer eMails checken muss, aber ich glaub heute wird herzlich wenig passieren.

Ach, und n Handy hab ich jetzt auch, wenn ihr wollt kann ich euch die Nummer per Mail schicken.

Also Bye!

Glenelg
19.9.07 04:18


Von Joints, Indern und Bier

Natuerlich lese ich eure Kommentare, waere ja auch schoen bloed wenn nicht!
Aber wenn ihr mir ne Mail schreibt ueber diesen Kontakt-Button, dann schreibt bitte eure eMail-Adresse rein, sonst kann ich ja nicht antworten.

Und ihr macht heute also Sektfruehstueck und geht zum Grossmarkt!?

Wir gehen hier auch Abends oefter weg, nur leider ist das Bier hier so teuer. Und dann schmeckt das nicht mal besonders gut. Becks gibt es hier zwar auch, aber das ist dann noch teurer. Also immer schoen die VB's und Cooper's trinken.

Man trinkt relativ viel hier, ausser unser Franzose, der knallt sich immer ein Joint nach dem andern rein. Ist aber immer sehr lustig mit den Leuten hier.

Ich glaub wenn ich wieder komme, kann ich soviele Stories erzaehlen!

Auf meinem Zimmer war jetzt die ganze Woche (oh, schon eine Woche rum) so ne Deutsche, die ist immer ganz frueh aufgestanden und erst Abends wiedergekommen. Die musste immer innen Knast, weil da ihre Indischen Freunde geschnappt wurden und die hier schon 5 Jahr ohne Visum leben. Und sie wollte denen halt helfen, dass die n Visum bekommen und nicht nach Hause muessen.
Und gestern Abend kam die dann wieder, total gestresst. Weil einer aus dem Fenster im 3ten Stock gesprungen ist und dann sass der unten im Auto und hat sich wohl am Fuss verletzt und sie wusste nicht was sie jetzt machen sollte. Dann wollten die abhauen oder so.
Und dann kam die heute morgen nochmal wieder und ist abgereist.
Sehr, sehr, sehr verrueckt!!

Heute war ich am Hafen, dass war nicht so dolle, dafuer war aber mega gutes Wetter.

Morgen will ich vielleicht in den Wildlife Park fahrn und die Beutelfrage loesen

Oder nach Hahndorf, der aeltesten deutschen Siedlung in Australien.

Ok, viel Spass mit dem Diepholzer Grossmarkt!!
21.9.07 08:49


Sirup

Da bin ich mal wieder,
aber nicht mit vielen News. Das liegt wohl in erster Linie daran, dass die Zeit hier verrinnt wie Sirup.

Warum?
Das liegt wohl grundsaetzlich daran, dass Australier ja bekannterweise "easy going" sind. Das ist im Alltag ja auch super, alle sind freundlich und gucken dich nicht gleich fies an.
Aber leider wirkt sich das auch auf die ihre Bueroarbeit aus.

Ich hab mein Konto letzte Woche eroeffnet, aber meine Karte ist immer noch nicht in der Bank angekommen, dass ich sie abholen kann.

Genauso wurde wohl auch ein Brief von der Bank an meine Mail-Holding Adresse geschickt, auch vor ner Woche, da die Grundadresse aber in Sydney ist, muss ich jetzt wohl 10 Tage warten, bis das in Adelaide ankommt.

Und das mit meiner Steuernummer kann scheinbar n Monat dauern O.o
Ich mein das System hier, ist eigentlich besser als in Deutschland, wenn man einmal in seinem Leben hier ne Steuernummer beantragt hat, dann behaelt man sie auch sein Leben lang. Demnach koennte ich in 40 Jahren hier mit der selben Nummer arbeiten.
In Deutschland geht es dafuer schneller, man holt sich seine Lohnsteuerkarte und hat sie sofort.

Da die Innenstadt von Adelaide nicht so gross ist, hab ich eigentlich alles schon mal gesehen. Demnach heisst es wohl abwarten!

Aber die Andern meinen ja, dass ich ja gerade erst angekommen bin und man ruhig bleiben soll. Vielleicht muss ich da einfach wie die Australier mal ganz "easy going" abwarten.

Stay tuned!
25.9.07 05:32


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung